Support

FAQ - Häufige Fragen

  • Mit jedem modernen Browser können Sie auf die Weboberfläche des CargoServers per gesichertem HTTPS zugreifen und alle Funktionen für den Transfer von Dateien nutzen, die Benutzer verwalten und den Server konfigurieren.

    CargoServer unterstützt auch die Protokolle SFTP, FTPS (implizit und explizit) sowie FTP. Für diese Protokolle benötigen Sie meist eine zusätzliche Applikation wie FileZilla, Cyberduck oder WinSCP.

  • CargoServer schützt Ihre Daten auf allen Ebenen

    • Transfer: Daten werden beim Transfer zum Empfänger nur über geschützte Verbindungen via SSL gesendet und empfangen. Dies gilt auch für Zugriffsdaten wie Passwörter oder PIN.
    • Speicherung: CargoServer speichert alle Daten auf Wunsch verschlüsselt auf der lokalen Disk und bietet eine Benutzerschnittstelle für den Administrator zum Aktivieren der so geschützten Datenbereiche.
    • Berechtigungen: Die Berechtigungen für den Zugriff auf die Daten werden von CargoServer bei allen Operationen strikt angewendet, sämtliche Benutzer sind isoliert voneinander.
    • Inhaltsanalyse: Sämtliche Dateien werden auf Viren und andere Malware geprüft. CargoServer bietet einen integrierten Virenschutz, kann aber auch zusätzliche Scanner oder externe Systeme und DLP-Applikationen via ICAP ansprechen.
    • Journal: Alle Aktionen und Zugriffe werden protokolliert und stehen für Nachforschungen und Reporting zur Verfügung.
  • Cargo benutzt für alle Transfers die SSL-Technologie auf dem neuesten Stand der Technik mit 256 Bits. Durch den Einsatz von starken Verschlüsselungs- und Hashverfahren, der Konfiguration von sicheren Session-Schlüsseln (perfect forward secrecy, PFS), dem Verzicht auf alte und unsichere SSL Versionen (kein SSLv2, kein SSLv3) und der Verwendung von HTTP-Headern zum Verhindern von ungesicherten Verbindungen erreicht eine CargoServer Installation ein Resultat A+ beim Check durch https://www.ssllabs.com/ssltest.

    Beachten Sie, dass beim Einsatz von FTP keine Verschlüsselung im Protokoll vorgesehen ist und Cargo dies daher auch nicht unterstützt. Wir empfehlen Ihnen, das FTP Protokoll zu deaktivieren und stattdessen auf SFTP zu wechseln